Hintergrund-Informationen zum Schöpfungstag in Meerholz

 

Nachdem die Stadt Gelnhausen im Jahr 2017 die Ökomesse 'Öko-Trends' nicht mehr veranstaltete, wurde im Sommer 2017 die Idee geboren, auch in Meerholz einen 'Schöpfungstag' zu feiern, eine gemeinsame Veranstaltung von Kirchengemeinden, Weltladen und Naturschutzverbänden. Unter dem Motto

'Die Schöpfung bewahren'

vereinen sich Themen wie z.B.Umwelt- und Naturschutz, Fairer Handel, Tierschutz und Direktvermaktung.
Die breite Palette der enthaltenen Themengebiete spiegelt sich auch in den Teilnehmern bzw. Ausstellern wieder.
Als Veranstaltungsort wurde der Schlossgarten des Meerholzer Pflegeheims ausgewählt.

Für die  Bereitstellung des idyllischen Veranstaltungsortes sei an dieser Stelle dem Pflegeheim Meerholz unser Dank ausgesprochen


Vertretungen von neun verschiedenen Religionsgemeinschaften veröffentlichten am 19. Juni 2015 zusammen mit Naturschützern eine Gemeinsame Erklärung zum Schutz der Natur und der biologischen Vielfalt.
 
'Religionen für Biologische Vielfalt'

Download hier als Flyer
im PDF-Format.
 

Zur Geschichte des Schöpfungstags hier ein Link zu Wikipedia

Ein erster Tag der Schöpfung für Hessen fand unter Federführung der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck und des Bistums Fulda in Kooperation mit der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau im September 2011 in Meerholz während der Gelnhäuser Ökomesse 'Öko-Trends' statt. In 2012 haben EKHN und Bistum Mainz die Federführung übernommen und es fand am 7. September 2012 an der Grube Messel bei Darmstadt ein zentraler „Tag der Schöpfung“ für Hessen statt, der unter dem bundesweiten Motto „Jetzt wächst Neues“ (Jes. 43,19) stand (www.schoepfungstag-hessen.de). Weitere Veranstaltungsorte waren z.B. der Kellerwald, Gießen oder Bingen.

In 2019 wird dieser hessenweite 'Schöpfungstag' erneut in Meerholz gefeiert !

Siehe auch den Hinweis auf der Web-Site des Bistums Mainz

Folgende Pilgermöglichkeiten zum Schöpfungstag werden angeboten:

Pilgern zum Schöpfungstag
Info als PDF zum Download

 

 
Download als PDF:
Plakat 2019
 
Flyer 2019